FAQ

Welche Fragen haben Sie an uns?

  • Wie erfolgt die Anmeldung meines Kindes?

    Eine Voranmeldung an unserer Schule ist jederzeit möglich und erwünscht. Das geht formlos oder mit dem Vordruck.
    zum Anmeldeformular ( Druckversion )

    • Im September des Vorschuljahres werden alle registrierten Familien von uns kontaktiert und zum Informationselternabend eingeladen.

    • Vor den Herbstferien des Vorschuljahres finden 2 Anmeldetage zur Einschulung an unserer Schule statt. Sie müssen Ihr Kind außerdem ganz normal an der für Sie zuständigen staatlichen Grundschule anmelden, jedoch mit dem Vermerk, dass Sie eine Einschulung an unserer Einrichtung beabsichtigen.

    • Bis November erhalten die Familien der angemeldeten Kinder eine schriftliche Information, ob ihr Kind in die neue erste Klasse aufgenommen werden kann oder nicht.

    • Je nach Nachfrage werden Kinder, die nicht aufgenommen werden können in einer Warteliste vermerkt. Im Falle von Änderungen besteht ggf. die Möglichkeit “nachzurücken“.

  • Nach welchem Lehrplan wird unterrichtet ?
    • Grundlage unserer pädagogischen Arbeit ist der derzeit gültige Sächsische Lehrplan für die Klassen 1 bis 4 für den Unterricht sowie der Sächsische Bildungsplan für den Nachmittag. Der Kirchenjahreskreis bzw. biblische Inhalte fließen stets aktiv in das Schulleben ein.

  • Können nur Kinder aus christlichen Elternhäusern die Evangelische Grundschule besuchen ?

    • Nein, die Schule steht grundsätzlich allen Kindern unabhängig von ihrer religiösen Haltung offen.

    • Es wird bei der Klassenbildung jedoch auf ein ausgewogenes Verhältnis religiös gebundener und nicht gebundener Familien geachtet.

  • Welche Qualifikation müssen die Lehrer haben ?
    • Hier gilt die Vergleichbarkeit mit den Lehrkräften im staatlichen Schuldienst. Die Sächsische Bildungsagentur prüft die Qualifikation der Lehrkräfte.

    Weiterlesen